15.03.02 14:02 Uhr
 87
 

13,5 Mio. Euro kostet neues Fahrsicherheitszentrum

Nur 30 Kilometer von Berlin entfernt an der A9 wird ein riesiges Gelände bebaut, um Verkehrsteilnehmern mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu vermitteln. Das 13,5 Mio. Euro teure Projekt wird das modernste Fahrsicherheitszentrum Europas.

Auf sechs Kilometern Fahrstrecke können dann Fahrfertigkeiten unter Beweis gestellt oder erlernt werden. Viele verschiedene Situationen werden real simuliert. Nebenher wird auch Theorie vermittelt.

Des weiteren steht das Zentrum auch der Automobilindustrie zu Testzwecken und zur Präsentation ihrer Fahrzeuge zur Verfügung. Einweihung soll im Herbst diesen Jahres sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CULT
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro
Quelle: www.autobild.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?