15.03.02 13:15 Uhr
 247
 

F1: Schumacher macht sich für weibliche Fahrer stark

Der Formel 1 Weltmeister hat sich für weibliche Fahrer in der Formel 1 ausgesprochen. Er lobte Frauen aufgrund ihrer starken Nehmerqualitäten. 1992 war der letzte weibliche Rennfahrer in der Formel 1 vertreten.

Der Weltmeister bedauert, dass es die Frauen nicht versuchen, diesen Sprung zu schaffen. Das beste Beispiel einer guten Rennfahrerin kommt aus dem eigenen Land.

Jutta Kleinschmidt hat im vergangenen Jahr als erste Frau die Rally Paris-Dakar gewonnen. Laut Schumacher sind alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere im Motorsport bei den Frauen vorhanden.


WebReporter: Pinky and the Brain
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Michael Schumacher, Fahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?