15.03.02 13:02 Uhr
 80
 

Hitzfeld: Bayern mit psychologischem Vorteil im Titelkampf

Auf einer Pressekonferenz beurteilte Ottmar Hitzfeld heute die Situation des FC Bayern im Kampf um die Meisterschaft als durchweg positiv.

Gegenüber den Konkurrenten sei der Rekordmeister im Vorteil: 'Wir haben eine schwere Zeit
hinter uns. Wir haben gewankt, sind aber nicht gefallen. Das spricht für unsere Mentalität'.

Für das wichtige Spiel in Kaiserslautern soll offensiv aufgestellt werden. So wird Giovane Elber wieder in der Startformation stehen. Möglicherweise spielt auch Rechtsverteidiger Sagnol wieder, der zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung pausierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: =[Praetorian]=
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Titel, Psychologie, Vorteil, Titelkampf
Quelle: www.transfermarkt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: Coach zu Reporter - "Eine dumme Frage und ich schlage dich K.o."
Fußball: Englands neuer Trainer zeigt Spielern Video mit bittersten Niederlagen
WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?