15.03.02 12:08 Uhr
 1.396
 

Der Kanzler wird es schwer haben

Das große Wahljahr 2002. Neben der Bundestagswahl kommen bald auch die Wahlen in Sachsen Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Der aktuelle Koalitionspartner der SPD, die Grünen, müssen wegen ihrem Ja zum Krieg in Afghanistan um die 5% Hürde bangen.

Die FDP dürfte eher mit der CDU sympathisieren, da diese den Wirtschaftsspezialisten Stoiber ins Rennen schickt. Und die Wirtschaft ist im Moment eines der größten Probleme der Regierung.

Bleibt nur noch die im Osten sehr starke PDS. Wohl oder übel muss die SPD die SED-Nachfolger als möglichen Koalitionspartner mit auf die Liste setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: le chevalier noir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzler
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?