15.03.02 11:23 Uhr
 3
 

IVU Traffic Technologies meldet Ergebnis für 2001, Aktie -22 Prozent

Die IVU Traffic Technologies AG teilte am Freitag mit, dass sie in 2001 einen Umsatz von 25,5 Mio. Euro erwirtschaften konnte, was einer Steigerung von 46 Prozent entspricht. Das EBIT und der Jahresfehlbetrag sind mit -18,8 Mio. Euro und -37,1 Mio. Euro deutlich negativ, was neben Schwächen im operativen Geschäft mit Sondereffekten in Höhe von 22,9 Mio. Euro zusammenhängt.

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Krediten von 9,3 Mio. Euro entsteht ein Liquiditätsbedarf aufgrund des angestrebten Umsatzwachstums, der wegen des saisonalen Geschäftsverlaufs im vierten Quartal 2002 kurzfristig eine Spitze von ca. 8 Mio. Euro erreicht. Ein Finanzierungskonzept dafür wird derzeit entwickelt.

Die Gesellschaft, deren liquide Mittel sich Ende 2001 auf 14,1 Mio. Euro beliefen, rechnet für 2002 mit einem Umsatz von 38-40 Mio. Euro, der durch den derzeitigen Auftragsbestand schon zur Hälfte abgesichert ist, und einem EBIT von 0,5-1,5 Mio. Euro. ImJahresüberschuss erwartet man eine schwarze Null.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, Ergebnis, 2001, Technologie, Techno
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?