15.03.02 11:12 Uhr
 3
 

Degussa: Erwerb weiterer Aktien von Goldschmidt beabsichtigt

Die Düsseldorfer Degussa, welche derzeit mit 97,71 Prozent am Grundkapital der Goldschmidt AG beteiligt ist, beabsichtigt den Erwerb der restlichen Goldschmidt-Aktien gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung. Dies gab das DAX-Unternehmen am Freitag bekannt.

Zu diesem Zweck solle die ordentliche Hauptversammlung der Goldschmidt AG am 26. Juni 2002 einen entsprechenden Übertragungsbeschluss fassen. Degussa mache damit von dem neuen Übernahmerecht Gebrauch, das am 1. Januar 2002 in Kraft getreten ist, so die Mitteilung von Degussa weiter.

Die Höhe der Abfindung werde demnach auf Basis eines Bewertungsgutachtens festgelegt, welches von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer erstellt und von einem gerichtlich bestellten, sachverständigen Prüfer überprüft werden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Erwerb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge