15.03.02 10:50 Uhr
 385
 

Superteleskop - 6400 Galaxien werden sichtbar

Paranal/Chile - Die Europäische Südsternwarte ESO nimmt am Very Large Telescope (VLT) in Paranal einen neuen Spectrographen in Betrieb. Mit Hilfe des Visible Multi-Object Spectrograph (VIMOS) sind nun die Spektren von 6.400 Galaxien sichtbar.

Der VIMOS dient am Melipal-Teleskop hauptsächlich zur Generierung einer möglichst genauen Sternenkarte unseres Universums. Durch die Ergebnisse erhoffen sich die Forscher neue Erkenntnisse aus der Zeit kurz nach dem Urknall.

Im März 2001 wurde das VLT auf dem Berg Paranal in Betrieb genommen. Es besteht aus vier acht Meter großen Teleskopen und steht in einer Höhe von 2.600 Metern auf dem Berg Paranal. Die ESO besteht aus neun Mitgliedsstaaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Codeman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Galaxie
Quelle: www.astronomie.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?