15.03.02 10:15 Uhr
 261
 

USA: Mörder nach DNA-Test überführt - durch Giftspritze hingerichtet

Wegen Vergewaltigung und Mord, Taten, die er 1987 begangen hat, ist der 35-jährige J. Patterson durch die Giftspritze getötet worden. Man hatte 175000 DNA-Proben von Inhaftierten untersucht, um den Täter zu finden.

1999 hatte man ihm den Mord beweisen können, daraufhin gestand Patterson die Tat. Patterson saß bereits 14 Jahre im Gefängnis in Virginia wegen einer anderen Tat. Mit ihm wurden in den USA bisher in diesem Jahr 16 Personen hingerichtet.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Test, Mörder, DNA, Giftspritze
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?