15.03.02 08:29 Uhr
 2
 

Intraware plant Break-Even im dritten Quartal

Die am Neuen Markt notierte Intraware AG plant für das dritte Quartal den Break Even.

Erreicht werden soll dies vor allem durch den Verkauf defizitärer Tochtergesellschaften und Kosteneinsparungen. Durch diese Maßnahme wird der Umsatz im Gesamtjahr allerdings auf 9,9 Mio. Euro zurückgehen.

Gleichzeitig soll der Anteil des Vertriebs am Gesamtpersonal von 43 auf 60 Prozent steigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv |