15.03.02 08:07 Uhr
 1.546
 

Berlin: Zwei Mädchen sprangen gemeinsam in den Tod

In der vergangenen Nacht sind zwei junge Frauen im Berliner Bezirk Mitte gemeinsam in den Tod gesprungen. Sie sind gegen 2:30 Uhr aus dem 23. Stock eines Hochhauses gesprungen und erlitten tödliche Verletzungen. Es ist von Selbstmord auszugehen.

Nähere Angaben sind seitens der Feuerwehr und Polizei zur Zeit nicht verfügbar,


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pinky and the Brain
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Mädchen
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?