15.03.02 08:07 Uhr
 1.546
 

Berlin: Zwei Mädchen sprangen gemeinsam in den Tod

In der vergangenen Nacht sind zwei junge Frauen im Berliner Bezirk Mitte gemeinsam in den Tod gesprungen. Sie sind gegen 2:30 Uhr aus dem 23. Stock eines Hochhauses gesprungen und erlitten tödliche Verletzungen. Es ist von Selbstmord auszugehen.

Nähere Angaben sind seitens der Feuerwehr und Polizei zur Zeit nicht verfügbar,


WebReporter: Pinky and the Brain
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Mädchen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?