15.03.02 07:45 Uhr
 11
 

SPD-Spendenaffäre - Untersuchungsausschuss lädt vor

Der Untersuchungsausschuss hat den ehemaligen Landesvorsitzenden, Franz Müntefering, sowie den amtierenden, Harald Schartau, der SPD Nordrhein-Westfalen zum 21.3. vorgeladen.

Da nicht alle Dokumente bis zum Termin geprüft werden können, wird der derzeitige SPD-Generalsekretär Müntefering mehrmals erscheinen müssen.

Während diese Verfahrensweise von allen Parteien im Ausschuss getragen wird, stieß ein Vorschlag des Grünen Christian Ströbele auf Ablehnung.
Dieser wollte von allen Parteien im Kölner Rathaus die entsprechenden Unterlagen anfordern.


WebReporter: Bananas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Spende, Untersuchung, Spendenaffäre
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?