15.03.02 07:23 Uhr
 232
 

Datenschutzskandal in Kiel

Bereits letzte Woche fand man in Kiel in einem Müllcontainer die Krankenakten von gut über tausend Patienten eines ortsansässigen Arztes.

Der Arzt beauftragte Handwerker, sein Archiv gleich mit dem Bauschutt der Praxisrenovierung zu entsorgen. So lagen dann die Akten zwischen Spritzen, Altmöbeln und Bauschutt in einem frei zugänglichen Container.

Nun ermitteln Ärztekammer und Staatsanwaltschaft gegen den Arzt, der diesen 'eklatanten Verstoß' begangen hat.


WebReporter: Bananas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Daten, Datenschutz, Kiel
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?