15.03.02 07:23 Uhr
 232
 

Datenschutzskandal in Kiel

Bereits letzte Woche fand man in Kiel in einem Müllcontainer die Krankenakten von gut über tausend Patienten eines ortsansässigen Arztes.

Der Arzt beauftragte Handwerker, sein Archiv gleich mit dem Bauschutt der Praxisrenovierung zu entsorgen. So lagen dann die Akten zwischen Spritzen, Altmöbeln und Bauschutt in einem frei zugänglichen Container.

Nun ermitteln Ärztekammer und Staatsanwaltschaft gegen den Arzt, der diesen 'eklatanten Verstoß' begangen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bananas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Daten, Datenschutz, Kiel
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?