15.03.02 07:19 Uhr
 27
 

Afghanistan - Kein Ende des Krieges in Sicht

US-Präsident Bush äußerte sich dahingehend, dass der Krieg in Afghanistan noch lange fortdauern werde. Er betonte auch, immer gesagt zu haben, dass es lange dauern werde.
Kriegsziel sei es aber nicht mehr, Osama Bin Laden zu ergreifen.

Durch Militärsprecher war zuvor die 'Operation Anaconda', die fast 2 Wochen lang dauerte, als Erfolg bezeichnet worden. Als nächstes läuft die Operation 'Harpoon', an der auch 500 kanadische Soldaten beteiligt sein werden.

Die Ausrottung der Taliban und al-Qaida's soll dadurch gewährleistet werden.
Ein bis vor kurzem noch proklamiertes Ende des Krieges ist somit noch nicht in Sicht.


WebReporter: Bananas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Ende, Krieg
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?