15.03.02 07:13 Uhr
 18
 

Verbraucherschutz - Arbeit ohne Ende

Der Schutz des Verbrauchers wird noch jahrelang ein topaktuelles Thema bleiben.
Neue Lebensmittelskandale zeichnen sich wieder ab. Jetzt sind es Importwaren, die mit Rückständen belastet oder mit Hormonen behandelt wurden.

Auch über eine Kennzeichnungspflicht für genmanipulierte Zusatzstoffe wird heftig diskutiert.

Nicht bewiesen ist die Schädigung durch Handy-Technik (Elektrosmog). Hier sträubt sich die Industrie gegen Kennzeichen für strahlungsarme Handys.

Die Riesterrente wurde viel zu früh und mit wenig Sachverstand potentiellen Kunden verkauft, Angebote sind teilweise nichtig.
Auch Banken müssen dran glauben.
Und in Zukunft müssen Werbeversprechen auch eingehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bananas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Ende, Verbraucher, Verbrauch, Verbraucherschutz
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?