15.03.02 00:33 Uhr
 35
 

Ausländer unter toten afghanischen Rebellen Rebellen

Bei der Überprüfung von toten Taliban und al-Qaida-Kämpfern im Gebiet der schweren Kampfhandlungen der letzten Tage, haben die afghanischen Truppen auch Männer aus den Ländern Ägypten, Sudan, Indonesien unter den Gefallenen gefunden.

Nach Angaben des US-Generals sollen angeblich auch Tschetschen, Usbeken und Chinesen unter Toten der Schlacht von Shahi Kot sein.

Der General mußte aber eingestehen, daß keine hochrangigen al-Qaida oder Taliban-Kämpfer getötet werden konnten.


WebReporter: Median
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Ausländer, Rebell
Quelle: story.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?