15.03.02 00:18 Uhr
 11
 

EU und USA wollen mehr Entwicklungshilfe leisten

Im Vorfeld des nächste Woche stattfindenden Entwicklungshilfe-Gipfels in Mexiko gaben sowohl die Vereinigten Staaten als auch die Europäische Union bekannt, dass sie ihre Entwicklungshilfe verstärken möchte.

Bush sagte heute 5 Milliarden US-Dollar für bedürftige Nationen zu. Die Finanzminister einigten sich schon vorher auf dem Gipfel in Barcelona.

Jeder EU-Mitgliesstaat möchte 4 Promille seines Bruttosozialproduktes für die Entwicklungshilfe ausgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, EU, Entwicklung, Entwicklungshilfe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
USA: Donald Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?