14.03.02 23:34 Uhr
 87
 

Kneipen: Mörderisch, höchst mörderisch

Ein Ostfriesischer Krimiautor hatte die Idee, und viele folgten ihm: Mörderische Kurzgeschichten sollten geschrieben werden, und das Ganze sollte sich in und um Kneipen abspielen.

Gewonnen hat man dafür neben dem Erfinder, Peter Gerdes, so namhafte Autoren wie Fred Breinersdorfer und Felix Huby: Und Herausgekommen ist dabei ein Buch mit dem Titel: „Abrechnung bitte“.

Was man Mördern nachsagt, werden die Autoren nun bald auch tun: An ihre Tatorte zurückkehren und dort Lesungen des neuen Buches halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mörder, Kneipe
Quelle: www.weser-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?