14.03.02 23:17 Uhr
 14
 

Bundestag: Menschenrechte trotz Kampf gegen Terror einhalten

Aussenminister Joschka Fischer (Grüne) bekräftigte heute, dass die Anschläge vom 11. September letzten Jahres nichts an der Menschenrechtspolitik der Bundesrepublik geändert hätten.

Gerade Demokratien wie die vereinigten Staaten oder Israel seien gefordert. Auch Deutschland müsse peinlichst darauf achten, dass bei Aktionen gegen Terroristen die Menschenrechte geachtet würden.


Der Bundestag folgte heute schliesslich einem Antrag der Regierungskoalition aus SPD und Grünen, der die Einhaltung der Menschenrechte trotz dem Kampf gegen den internationalen Terrorismus fordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Terror, Kampf, Bundestag, Menschenrecht
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?