14.03.02 23:14 Uhr
 38
 

USA fordert vollständigen Rückzug Israels aus den Autonomiegebieten

Nachdem der US-amerikanische Präsident George W. Bush bereits gestern die Palästina-Politik Israels heftig kritisierte (SSN berichtete), fordern die USA jetzt den vollständigen Rückzug israelischer Truppen aus den besetzten Autonomiegebieten.

Der Aussenamtssprecher der USA forderte heute in erster Linie eine Räumung der palästinensischen Stadt Ramallah, in der es in den letzten Tagen zu blutigen Auseinandersetzungen kam.

Israel bot einen schrittweisen Rückzug an, der den USA jedoch nicht ausreicht. Gleichzeitig fordern die USA den Palästinenserpräsidenten Arafat auf, für friedlichen Dialog zwischen beiden Seiten zu sorgen.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Rückzug, Autonom
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?