14.03.02 21:44 Uhr
 5
 

Niedersachsen: Kompromiss bei Erdgas Streit in Sicht

Niedersachsen muss 1,26 Milliarden Euro an die Energie Firma BEB zurückzahlen. Dies sind Förderzinsen, die das Land zu viel kassiert hatte. Die Landesregierung wollte jedoch 1,13 Mrd. Euro von den anderen Bundesländern dazu nutzen.

Die anderen 15 Bundesländer beschlossen jedoch, diese Last nicht mittragen zu wollen. Lediglich 304 Mio. Euro waren sie bereit zu zahlen.

Jetzt schritt Eichel ein und schlug einen Kompromiss vor. Im Länderfinanzausgleich sollen vorerst 782 Mio. Euro verrechnet werden, Niedersachsen müsse somit 450 Mio. selbst zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CULT
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Niedersachsen, Kompromiss, Erdgas
Quelle: www.nordwest.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?