14.03.02 20:53 Uhr
 101
 

F1: Mclaren gibt Fehler zu-Coulthard Ausfall wäre zu vermeiden gewesen

McLaren Mercedes bestätigte, dass der Coulthard Ausfall in Melbourne zu vermeiden gewesen wäre. Jedoch hat man bei McLaren die letzten Testergebnisse erst nach dem erstem Grand Prix ausgewertet. Ron Dennis gab zu, dass man schlampig gearbeitet hat.

Bei Coulthard fiel in Melbourne ein Teil aus, das zu einem elektronischem Sensor gehörte. Dadurch war es nicht mehr möglich zu erkennen, in welchem Gang sich Coulthard befindet.

Laut Ron Dennis ist der Fehler mittlerweile behoben.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fehler, Ausfall
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?