14.03.02 20:53 Uhr
 101
 

F1: Mclaren gibt Fehler zu-Coulthard Ausfall wäre zu vermeiden gewesen

McLaren Mercedes bestätigte, dass der Coulthard Ausfall in Melbourne zu vermeiden gewesen wäre. Jedoch hat man bei McLaren die letzten Testergebnisse erst nach dem erstem Grand Prix ausgewertet. Ron Dennis gab zu, dass man schlampig gearbeitet hat.

Bei Coulthard fiel in Melbourne ein Teil aus, das zu einem elektronischem Sensor gehörte. Dadurch war es nicht mehr möglich zu erkennen, in welchem Gang sich Coulthard befindet.

Laut Ron Dennis ist der Fehler mittlerweile behoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fehler, Ausfall
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Exhibitionist auf der Flucht
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?