14.03.02 20:09 Uhr
 34
 

Neues Marketing - Idee aus Japan: Internet und Burger

In Japan kann man während dem Hamburger - Verzehr auch noch im Internet surfen. Dadurch verweilen die Kunden länger im Burgerrestaurant und lassen wohl, wie aus einem Zeitungsbericht hervor geht, mehr Geld da.

Die sogenannten 'Internet - Burgerläden' sollen demnach seitens der Betreiberkette 'Mos Food' bis zum Frühjahr 2003 von 13 auf 100 Stores erweitert werden.

Der Computer wird immer mehr Bestandteil der Gastronomiebranche. In Familienrestaurants sowie in Coffee - Shops kann der Kunde diverse Sportinfos, Musikclips bzw. Videos anschauen.


WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Japan, Marke, Burger, Idee, Marketing, Market
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?