14.03.02 19:37 Uhr
 8
 

Heinz macht weniger Gewinn

Der amerikanische Ketchup-Hersteller Heinz hat im vergangenen dritten Fiskalquartal deutlich weniger verdient. Den Angaben zufolge lag der Gewinn bei 201 Mio. Dollar oder 57 Cents je Aktie nach 270 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Erwartungen der Analysten konnten damit dennoch erreicht werden. Umgesetzt hat Heinz in dieser Zeit 2,55 Mrd. Dollar.

Als Grund für den Rückgang gab das Management die schwierige wirtschaftliche Lage nach den Anschlägen vom 11. September an.

Für das Gesamtjahr erwartet das Management einen Gewinn von 62 Cents je Aktie und liegt damit innerhalb der Analystenprognosen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?