14.03.02 17:08 Uhr
 2.610
 

Intel baut Prozessoren mit riesigem 6.5 MB Cache

Am 12.3.2002 stellte Intel als weltweit erster Chiphersteller einen mit 0,09µm-Technologie hergestellten SRAM Speicherchip vor. SRAM wird durch seine hohe Geschwindigkeit auf CPUs eingesetzt - hat aber den Nachteil der immensen Produktionskosten.

Mit der neuen 0,09µm Technologie kann man auf 109mm² Chipfläche über 6 MB Cache realisieren. Zum Vergleich: Bei momentanen Prozessoren bekommt man nur 256 kB auf 30 mm².

Zur Markteinführung Ende 2003 wird es solche Riesen-Caches vorerst nur auf Server-Prozessoren geben. Der Home-User wird erst später davon profitieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajorTomster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Intel, Prozessor, MB
Quelle: www.hartware.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?