14.03.02 17:08 Uhr
 2.610
 

Intel baut Prozessoren mit riesigem 6.5 MB Cache

Am 12.3.2002 stellte Intel als weltweit erster Chiphersteller einen mit 0,09µm-Technologie hergestellten SRAM Speicherchip vor. SRAM wird durch seine hohe Geschwindigkeit auf CPUs eingesetzt - hat aber den Nachteil der immensen Produktionskosten.

Mit der neuen 0,09µm Technologie kann man auf 109mm² Chipfläche über 6 MB Cache realisieren. Zum Vergleich: Bei momentanen Prozessoren bekommt man nur 256 kB auf 30 mm².

Zur Markteinführung Ende 2003 wird es solche Riesen-Caches vorerst nur auf Server-Prozessoren geben. Der Home-User wird erst später davon profitieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajorTomster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Intel, Prozessor, MB
Quelle: www.hartware.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?