14.03.02 14:48 Uhr
 616
 

Premiere: Das neue Konzept - Welche Kanäle es gibt, wie teuer es wird

In einem Interview mit der Illustrierten MAX gab der neue Premiere-Chef George Kofler erstmals ausführliche Infos zum neuen Premiere bekannt: Ein Basiskanal soll Geschmack auf PayTV machen: Dokus, Musik, Kinderprogramm, Filme, Erotik und Sport.

Das neue Premiere umfasst sieben Filmkanäle: Auf zwei Kanälen laufen zeitversetzt die aktuellsten Spielfilme, auf den anderen fünf Filmsendern werden ältere Spielfilme gezeigt. Serien-, Comedy-, Doku-, und Kindersender können extra abonniert werden.

Oder man abonniert direkt alle Sender und zahlt, so Kofler, in etwa 30 Euro. Weitere Neuerungen: Das PPV-Angebot wird ausgebaut. Ebenso wie der Erotik-Bereich. Für 5 Euro kann man einige Stunden lang gleich 4 Filme parallel betrachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Konzept
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?