14.03.02 15:09 Uhr
 181
 

nVidia verrät Details über GeForce 4

Zwei Mitarbeiter von nVidia haben in einem Interview mit SimHQ einige Details über die neuen GeForce 4 Grafikkarten verraten. Es wurde zum Beispiel der Vorteil des erweiterten Speichers von den bisher 64 MB auf 128 MB der GF4 erläutert.

Durch den größeren Speicher kann das Antialiasing besser und schneller ausgeführt werden. Bevor die Bilder angezeigt werden, wird die Auflösung virtuell höher gerendert. So ist es mit 64 MB nicht machbar, Bilder in 1600*1200 zu rendern.

Derzeit ist die neue 4X FSAA Technologie nur mit Direct 3D umzusetzten. An einem besseren OpenGl Modus wird noch gearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ALF_21
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Detail
Quelle: www.gamigo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?