14.03.02 13:46 Uhr
 16
 

Herzinfarkt: Risiko senken durch Bio-Gemüse

Die entzündungshemmende Substanz Salicylsäure kommt in Bio-Gemüse ca. sechsmal mehr vor als in normal angebautem Gemüse, gab die Zeitschrift New Scientist bekannt.

Untersucht wurden 11 Bio-Gemüsesuppen sowie 24 Suppen aus normalen Anbau. Bei den Untersuchungen stellten die Biochemiker in der Bio-Suppe im Schnitt 177 Nanogramm Salicylsäure pro Gramm Suppe fest. In der normalen jedoch nur 20 Ng pro Gramm Suppe.

Verringert wird durch die Salicylsäure die Zusammenlagerung von Blutplättchen, was das Risiko für Herzinfarkte deutlich mindert. Mit Pflanzenschutzmittel behandeltes Gemüse aktiviert diesen Schutz scheinbar nicht.


WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Risiko, Herzinfarkt, Bio, Gemüse
Quelle: de.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?