14.03.02 12:29 Uhr
 204
 

Automatisches Feilschen im Internet per Software

Der Augsburger Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme hat das neue Programm Cosima 2 vorgestellt. Das System, das an einen Webshop und eine Datenbank gekoppelt ist, ist in der Lage mit dem Kunden zu feilschen.

Der Verkäufer kann dem System vorgeben, ob das System möglichst viele Verträge abschließen soll, einen hohen Umsatz oder einen hohen Gewinn.

Nach dem Feilschen speichert das System die Daten des Kunden, um so beim nächsten Geschäft besser handeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: le chevalier noir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Software, Automat
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Trailer erntet vernichtende Kritiken
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?