14.03.02 11:42 Uhr
 120
 

Verkehrsunfall: Prinzessin Maxima vor Gericht

Prinzessin Maxima, die Ehefrau des niederländischen Kronprinzen Willem-Alexander, war am 18. Oktober 2001 in einen Verkehrsunfall verwickelt. Beim Ausfahren aus der Schlosseinfahrt krachte sie mit ihrem Audi A4 in den Smart eines Fleischhändlers.

Beide Fahrer erlitten damals Verletzungen: Maxima hatte Rückenschmerzen, der Smart-Fahrer Gerrit Jan van Bent trug sogar einen komplizierten Beinbruch davon.

Am 4. Mai ist nun der erste Verhandlungstag vor einem Gericht in Den Haag angesetzt, da Gerrit Jan van Bent eine Schadensersatzklage eingereicht hat, obwohl ein technisches Gutachten eine 'unsichere Verkehrssituation' feststellte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Verkehr, Verkehrsunfall, Prinz, Prinzessin, Maxim, Maxima
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich
Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?