14.03.02 10:57 Uhr
 136
 

Es hagelt Kritik gegen das Ausländer- Verbot im Sport

Nachdem DSB-Präsident Manfred von Richthofen ankündigte, dass er eine Sonderregelung für Nicht EU-Ausländer in der zweiten Fußballbundesliga einführen will, protestieren andere Sportverbände gegen diese Entscheidung.

Durch diese Gesetzesänderung wird allen Nicht-EU-Ausländer der Profisport unterhalb der 1. Liga untersagt. Der Vorsitzende der Handball-Bundesliga empfiehlt den Vereinen zu klagen, falls die zweite Fußballbundesliga von der neuen Regelung ausgenommen wird.

Vorstandsmitlglieder aus den Bereichen Handball, Eishockey und Basketball wollen bei einem Geheimtreffen über das weitere Vorgehen beraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 0punkte
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Kritik, Verbot, Ausländer
Quelle: relaunch.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?