14.03.02 11:06 Uhr
 1.762
 

F1: FIA wirft ein Auge auf Michelin - wird mit den Reifen getrickst?

Die FIA schaut skeptisch zum Reifenlieferanten Michelin und ermahnt diesen zur Vorsicht. Ab Malaysia werden die Reifen noch genauer untersucht von den technischen Delegierten.

Jo Bauer, einer dieser Prüfer, glaubt sogar daran, dass man jeden Reifen finden wird, der nicht der Regel entspricht. Bauer traut den Franzosen eine Unregelmäßigkeit zu.

Der Grund liegt auf der Hand. Bereits vor der Saison wurden die Reifen, die Michelin einsetzen wollte, als illegal bezeichnet und verboten. Und man hat nur noch beim Reifen die Möglichkeit zu manipulieren. Dies soll nun bekämpft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auge, Reifen, FIA, Michelin
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Basler sauer: Kein Bundesligaklub "traue sich" ihn zu verpflichten
Fußball: Dresden-Fans drohen Jan Böhmermann - "Dummes Wessimaul halten"
Fußball: Indonesischer Torwart nach Zusammenstoß auf Platz verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?