14.03.02 08:07 Uhr
 1.075
 

Kirch will sich zur Rettung seines Unternehmens von Formel1 trennen

Leo Kirch hat zum ersten Mal die Bereitschaft gezeigt, sich von seinen Formel1-Rechten zu trennen, um sein angeschlagenes Imperium zu retten.

Zusammen mit EM.TV ist die Kirch-Gruppe derzeit in Besitz von drei Viertel der Formel-1-Rechte.

Ein Sprecher erklärte, dass sich Kirch allerdings nur von den Anteilen trennen will, wenn dies absolut unvermeidlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Unternehmen, Rettung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?