14.03.02 08:07 Uhr
 1.075
 

Kirch will sich zur Rettung seines Unternehmens von Formel1 trennen

Leo Kirch hat zum ersten Mal die Bereitschaft gezeigt, sich von seinen Formel1-Rechten zu trennen, um sein angeschlagenes Imperium zu retten.

Zusammen mit EM.TV ist die Kirch-Gruppe derzeit in Besitz von drei Viertel der Formel-1-Rechte.

Ein Sprecher erklärte, dass sich Kirch allerdings nur von den Anteilen trennen will, wenn dies absolut unvermeidlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Median
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Unternehmen, Rettung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mahershala Ali erster muslimischer Schauspieler, der einen Oscar gewonnen hat
Trailer zur ersten deutschen Netflix-Serie "Dark" veröffentlicht
Serdar Somuncu wird "keine Kreide fressen", um N-TV-Show weiter zu machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?