14.03.02 08:07 Uhr
 1.075
 

Kirch will sich zur Rettung seines Unternehmens von Formel1 trennen

Leo Kirch hat zum ersten Mal die Bereitschaft gezeigt, sich von seinen Formel1-Rechten zu trennen, um sein angeschlagenes Imperium zu retten.

Zusammen mit EM.TV ist die Kirch-Gruppe derzeit in Besitz von drei Viertel der Formel-1-Rechte.

Ein Sprecher erklärte, dass sich Kirch allerdings nur von den Anteilen trennen will, wenn dies absolut unvermeidlich ist.


WebReporter: Median
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Unternehmen, Rettung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?