14.03.02 08:03 Uhr
 106
 

Pisa: Auch Lehrergewerkschaft will erst analysieren

Auch die Lehrergewerkschaft GEW sieht Pisa skeptisch. Offenkundig hält man nichts von Schülerstudien, will aber dennoch den Pisa-Vergleich ernst nehmen. Gleichzeitig wurde vor Aktionismus gewarnt.

Die Gewerkschaft hatte sich lange zurückgehalten, doch jetzt legte sie einen umfangreichen Forderungskatalog vor, machte daneben aber auch deutlich, dass Lehrer gleichberechtigt bei Veränderungen mitsprechen müssten.


Die Baden-Württembergische Landesregierung allerdings verweigert bislang Gespräche mit der Gewerkschaft über Bildungsinhalte. Die zuständige Ministerin sprach gestern auf einem Bildungskongress und kündigte einen „praxisnäheren Unterricht“ an.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lehrer, Pisa
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter
Niedersachsen: Zwölfjähriger stirbt beim Schwimmunterricht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?