14.03.02 07:35 Uhr
 31
 

Genf: Restaurant durch Explosion stark beschädigt - 40 Verletzte

Gestern Morgen gegen 10 Uhr ereignete sich eine schwere Explosion in einem Genfer Restaurant. Insgesamt 40 Menschen wurden verletzt. Es handelt sich bei den Verletzten um Anwohner und Passanten. Zum Glück gab es keine Schwerverletzten.

Wenige Sekunden vor der Explosion ging bei der Polizei ein Anruf ein in dem ein Anwohner über starken Gasgeruch Meldung machte.
Die Feuerwehr vermutet, dass das Unglück beim Wechseln einer Gasflasche passiert ist.


Wäre die Explosion am Abend geschehen, dann hätte es ein Drama gegeben, sagte Alain Vaissade von der Stadtverwaltung.
Das Gebäude muss möglicherweise abgerissen werden.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Explosion, Restaurant, Genf
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke
Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?