14.03.02 00:26 Uhr
 156
 

Kaugummi macht klug - wissenschaftliche Studien belegen dies

Das oft geschmähte Kaugummikauen hat diesen Ruf nicht verdient - im Gegenteil: Kaugummikauen macht klug. Eine kooperative Studie mehrerer Institute beweist, dass Kaugummikauen sich positiv auf das Gedächtnis und das Denken auswirkt.

Die Ergebnisse seien erstaunlich klar und eindeutig, so einer der Wissenschaftler. Leute, die häufig Kaugummi kauen haben ein besseres Gedächtnis und erinnern sich besser an gelernte Wörter.

Auch in anderen Tests, die die Merkfähigkeit fördern, schnitten Kaugummikauer besser ab. Der Geschmack ist dabei nebensächlich, wichtig sei die fortwährende Kaubewegung des Kiefers.


WebReporter: Schauwi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Kaugummi
Quelle: www.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?