14.03.02 00:18 Uhr
 89
 

Depression ist die gefährlichste Nebenwirkung eines Medikamentes

Oft fühlt man sich während einer Krankheit niedergeschlagen und schwach. Das liegt jedoch nicht nur an der Krankheit, sondern oft auch an den Medikamenten, viele Medikamente haben Depressionen als Nebenwirkung.

Besonders häufig treten die Depressionen bei Medikamenten gegen Parkinson, Krebs, Bluthochdruck oder bei Sexualhormonen auf.

Die Depressionen werden vom Arzt meistens nicht erkannt. Folgen der Depressionen sind dann unter anderem Lustlosigkeit, keine Lust auf Sex, kein Hunger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Medikament, Depression, Nebenwirkung
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?