13.03.02 23:11 Uhr
 24
 

Noch ein Ärzteskandal: Chirurgen kassierten doppelt

Nun hat die AOK einen neuen Skandal in Niedersachsens Ärzteschaft entdeckt. Von wenigstens 20 Chirurgen wird gesprochen, die bei Gelenk-OP's mit Lasergeräten 2-mal abkassiert haben.

Also einmal zuviel, denn von der Kasse und vom Patienten gleichzeitig für die selbe Arbeit abzukassieren, ist so nicht redlich. Ein Lüneburger Chirurg ist bereits des Betruges überführt. Etwa 1,3 Mio. Euro illegale Einnahmen konnte man ihm nachweisen.

Der nächste Untersuchungsfall ist ein Arzt in Hannover. Am Samstag wurde die Praxis des 42-Jährigen auf Beweise durchsucht. Der AOK-Sprecher sei sich sicher, dass auch dieser Chirurg diesen geldgierigen Machenschaften unterlag.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Chirurg
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?