13.03.02 21:36 Uhr
 108
 

Billigflieger: Einmal Dänemark, bitte - aber man landet in Schweden

Die Teilnehmer mancher Billigflüge wundern sich ganz schön: Häufig landen sie auf kleinen Regionalflughäfen, die gelegentlich weit vom Ziel entfernt sind, so zum Beispiel in Glasgow und in Barcelona.

In einem Fall landete man nicht einmal im Zielland: Fluggäste nach Kopenhagen werden gar nicht nach Dänemark geflogen, sondern ins schwedische Malmö, dessen Flughafen internationalen Standards nicht entspricht.

Ob die Reise nach Malmö mit Bustransfer nach Kopenhagen nun ein billiger Trick des Anbieters Ryanair ist oder ein völlig legales Geschäftsgebaren, ist zwischen der Fluggesellschaft und Verbraucherschutzverbänden allerdings strittig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweden, Dänemark, Schwede, Billigflieger
Quelle: travel.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?