13.03.02 20:25 Uhr
 45
 

Bus in Tankstelle gerast: 35 Menschen verbrannt

Bei einem tragischen Omnibus-Unfall sind in Peru mindestens 35 Menschen in den Trümmern verbrannt. Der Bus war südlich von Lima unterwegs, als der Fahrer direkt in eine der Tanksäulen einer Benzinstation fuhr.

Das Fahrzeug ging sofort in Flammen auf. Die Insassen hatten Null-Chancen, das Fahrzeug zu verlassen. Nach den ersten Berichten wurden 35 Menschen tot geborgen. 20 Menschen konnten schwer verletzt gerettet werden.


Die Behörden gehen jedoch von weiteren
Toten aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Feuer, Bus, Tankstelle
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?