13.03.02 20:05 Uhr
 520
 

Menschlicher Hörsinn lässt sich leicht in die Irre führen

Der menschliche Hörsinn lässt sich leicht in die Irre führen. Der Sehsinn kann die Wahrnehmung von Geräuschen leicht verfälschen, fanden japanische Forscher heraus.

Sie zeigten Versuchspersonen wiederholt ein Quadrat, das sich auf dem Computerbildschirm vor oder zurück bewegte. Anschließend spielten sie einen gleichbleibend lauten Ton vor.

Die Testpersonen gaben jedoch an, der Ton werde lauter, wenn sich das Quadrat von ihnen weg bewegt hatte, und leiser, wenn es sich auf sie zu bewegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?