13.03.02 15:36 Uhr
 21
 

Rüther soll mindestens 830.000 Mark Spenden angenommen haben

Der 51-jährige Ex-Spitzenpolitiker Norbert Rüther soll laut aktuellen Meldungen noch mehr Spendengelder als erwartet angenommen haben und zwar in Höhe von 830.000 Mark (424.000 Euro).

Bisher sprach man nur von Spendengeldern in Höhe von 511.000 DM. Das meldete heute die Kölner Staatsanwaltschaft. Rüther haben gestern ausführliche Angaben dazu gemacht wo das Geld herkam.

Demnach nannte Rüther alle Spender. Es wird auch geprüft in wie weit die Angelegenheit mit dem Bau der umstrittenen Müllverbrennungsanlage zusammenhängt.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spende
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?