13.03.02 15:04 Uhr
 11
 

Corixa: Aktie im freien Fall nach FDA-Entscheidung

Das Biotech-Unternehmen Corixa (NASD: CRXA, WKN: 909 707) hat heute wieder kein Glückserlebnis in Verbindung mit einer FDA-Entscheidung. Die FDA hat das Unternehmen benachrichtigt, dass sie zur Zeit nicht bereit sei das Präparat Bexxar zuzulassen.

Bexxar, entwickelt zusammen mit dem Partner GlaxoSmithKline, sollte in Konkurrenz zu IDECs Rituxan und Amgens Epratuzamab stehen. Alle erwähnten Mittel sind gegen das Non-Hodgkins-Lymphom gerichtet.

Dies ist bereits die zweite Absage, die Corixa für Bexxar von der FDA hinnehmen muss. Genau vor einem Jahr hat die FDA erste Bedenken gegen das Medikament geäussert, woraufhin Corixa im September 01 neue Test-Daten geliefert hat. Aktie verliert 50%


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: us-market.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Fall, Entscheidung
Quelle: www.us-market.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?