13.03.02 15:02 Uhr
 1.188
 

US-Militär: Höhere Sicherheit bei Microsoft oder keine Aufträge mehr

Durch die Erhöhung des US-Verteidigungsbudgets um 48 Mrd. US-Dollar versprechen sich nun viele IT-Unternehmen lukrative Aufträge im Bereich der Sicherheitstechnologien.

Speziell Microsoft ist aber neben Cisco und anderen Unternehmen nun vom US-Militär ermahnt worden, in Zukunft die Qualität seiner Produkte zu verbessern, da man sonst dem Software-Giganten in Zukunft keine weiteren Aufträge zukommen lassen werde.

Microsoft ist der größte Lieferant für Sicherheitstechnologien der US-Luftwaffe und in der Vergangenheit gab es immer wieder Beschwerden über die mindere Qualität der MS-Produkte, welche zu einem späteren Zeitpunkt nachgebessert werden mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Microsoft, Sicherheit, Militär
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?