13.03.02 14:14 Uhr
 197
 

Kuffour muss nun doch eine Geldbuße zahlen

Wie sternshortnews bereits berichtete, ist der Spieler Kuffour vom DFB für sechs Spiele gesperrt worden. Nun bestraft auch sein Arbeitgeber der FC Bayern München Kuffour.

Er muss eine Geldstrafe abdrücken, deren Höhe bisher noch nicht bekannt ist. Manager Uli Hoeness begründete die Geldstrafe damit, dass der anschliessende Kopfstoss, nicht das Foul, von Kuffour an Böhme dem Verein sowie der Mannschaft geschadet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geldbuße
Quelle: relaunch.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?