13.03.02 14:09 Uhr
 7.099
 

Bei Windows XP sind plötzlich "Geisterzeichen" auf dem Bildschirm

Der Newsdienst 'Newsbytes' hatte darüber geschrieben, dass immer öfter bei WindowsXP 'Geisterzeichen' auf dem Bildschirm erscheinen. Diese Zeichen sind nicht software-gesteuert.

Hauptsächlich treten sie bei Word und Outlook auf. Laut Microsoft ist dies keine Fehler in der Software, auch ist dies kein Werk von Hackern. Das Problem bereite die Spracherkennungssoftware. Diese läuft stets im Hintergrund ab.

Microsoft gibt hier ein Tip ab, um das Problem zu beseitigen. Nur das Abschalten des PC-Micros reiche nicht, man müßte die Diktat- und Sprachkommando-Funktion abschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, XP, Geist, Windows XP, Bildschirm
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?