13.03.02 13:59 Uhr
 139
 

Pavarotti tritt 2002/2003 nicht in New York auf

Startenor Luciano Pavarotti hat sich für die nächste Spielzeit nicht mehr für Aufführungen an Amerikas größter Oper, der Metropolitan Opera in New York, verpflichten lassen. Die letzten 33 Jahre gab Pavarotti an der Met Gastauftritte.

Diese Spielzeit wird Pavarotti noch zwei Mal in der Oper 'Tosca' von Puccini zu hören sein.
Auch an der Royal Opera zu London trat er in 'Tosca' auf. Insgesamt war er dort dieses Jahr vier Mal zu bewundern.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: New York
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?