13.03.02 13:40 Uhr
 571
 

64.000 km Glasfaserkabel: ish baut Breitband auf Alcatel-Technik aus

Wie das TK-Unternehmen Alcatel heute bekannt gab, hat das Unternehmen einen vielversprechenden Auftrag an Land gezogen: Man wird mehr als 64.000 km Glasfaserkabel an den Breitband-Anbieter ish liefern.

ish wird mit den Kabeln das Breitbandnetz zwischen Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg ausbauen. In beiden Bundesländern sind über sechs Millionen Haushalte an das ish-Netz angeschlossen.

In Kerpen, Karlsruhe und Ludwigsburg plant ish, analog der Vorgehensweise in Nordrhein-Westfalen, Ringnetze aufzubauen. Über ish kann man telefonieren, TV-Dienste empfangen und Highspeed-Internet nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dosenbier
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Technik, Breitband, Glasfaser
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?