13.03.02 13:05 Uhr
 2.309
 

Zwei Attentäter vom 11. September bekamen jetzt Studentenvisum für USA

Ein peinlicher Fehler ist den Behörden in den USA passiert. Genau sechs Monate ist der Anschlag auf das WTC her und jetzt bekommen zwei der Todespiloten ein Einreisevisum. So ist es in der Washington Post zu lesen.

Bei den beiden Studenten handelt es sich um Mohammed Atta und Marvan Alsheehi, sie hatten ihr Visum im Jahre 2000 beantragt und jetzt wurde es der Flugschule übersandt.

Politiker sind geschockt über den Vorgang. Aber es zeige wie überholt das System bei Vergabe von Einreisegenehmigungen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Student, September, Attentäter, 11. September
Quelle: 62.27.62.151


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?