13.03.02 12:19 Uhr
 1.551
 

Wasserkühler für CPUs - gebaut aus Modulen von Kraftfahrzeugen

Die Firma Lumber Productions stellt auf der CeBit einen neuartigen Wasserkühler für CPUs vor: Er besteht aus einem 40-Liter Stahltank, einem Audi-Quattro-Kühler und Wasserschläuchen von einer Harley Davidson.

Der Kühlkörper ist aus Kupfer, wird allerdings auch schon in Aluminium angefertigt. Das Wasser fließt durch zwei sogenannte S-Kanäle und durchläuft den Kühlkörper in zwei Ebenen.

Ein von 1400 auf 1800 MHz übertakteter AMD-Prozessor kann mit diesem Kühler auf ca. 35 Grad gehalten werden. Bisher gibt es dieses Prachtstück allerdings nur als Prototypen auf der CeBit zu bestaunen.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wasser, Kraft, Modul
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?