13.03.02 12:03 Uhr
 825
 

NASA strebt nach extraterrestrischer Besiedlung

Houston - Die NASA versucht ihr angekratztes Image aufzupolieren und propagiert ihr Weltraumtransportprogramm. Sobald die Kosten für extraterrestrische Flüge überschaubar sind, sollen andere Planeten kolonialisiert werden.

Inhalt des Programms sind u.a. Medikamentenentwicklung in der Schwerelosigkeit, Erzgewinnung auf Asteroiden und eben die Erforschung und Besiedlung neuer Welten.

Zu interplanetaren Flügen in diesen Dimensionen sind aber neue Antriebsarten nötig, an denen die NASA mit Hochdruck arbeitet. Schon im Jahre 2010 will die NASA erste Neuerungen finalisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Codeman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?